Mit Satelliten-Websites bessere Google-Rankings erreichenIn diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine Satelliten-Website aufbauen, die Google liebt und die Ihrem Google-Ranking wirklich Flügel verleiht. Kurz: Möchten Sie erfahren, wie Sie Ihren eigenen Ranking-Booster selbst aufsetzen? Dann lesen Sie sich diesen Artikel bis zum Ende durch.

Wenn man sich mit dem Thema Linkbuilding näher beschäftigt, dann trifft man schnell auf die aktuellen Anforderungen von Google in Bezug auf Qualität und Arten der Backlinks. Der Linkaufbau muss sehr vielseitig und natürlich sein. Gerade wenn es um die Natürlichkeit geht, scheiden sich die Geister vieler SEO-Experten.

Fakt ist jedoch, dass ein natürlicher Mix von Backlinks auch themenrelevante Backlinks beinhaltet. Und die bekommt man in der Regel schwerer als die nicht themenrelevanten Backlinks. Denn in den meisten Fällen sind die themenrelevanten Webseiten mit guten Qualitäts-Content dünner gesät.

Schwierig: Die besten themenrelevanten Seiten sind oft Konkurrenz-Websites

Hinzu kommt, dass es oft gerade die Konkurrenz-Webseiten sind, die gute Inhalte haben und von Google gut gerankt werden. Aber gerade von seinem Konkurrenten ist es sehr schwer, einen Backlink zu bekommen. Auch der Weg, themenrelevante Backlinks zu generieren ist steinig, denn in der Regel bedeutet das harte manuelle Akquise und umständliches Verwalten der entsprechenden Zusagen.

Viele Webmaster gingen aus diesem Grund dazu über, sich eigene themenrelevante Webseiten, sogenannte Satelliten-Webseiten selbst aufzubauen.

Die Vorteile von Satelliten-Websites liegen auf der Hand:

  1. Man hat die volle Kontrolle über Inhalt und Gestaltung der Webseiten
  2. Man macht sich nicht abhängig von anderen Webmastern bzw. sogar Konkurrenten.
  3. Man kann sich selbst nahezu unendlich viele Themen relevante Backlinks generieren.

Nur Qualitäts-Content bringt Ranking-Vorteile

Aber die Sache hat natürlich auch einen Haken: Es benötigt enormes technisches Know-how und auch Zeit, um so eine Satelliten-Webseite erfolgreich aufzubauen. Macht man hier Fehler, dann werden die neuen Internetseiten von Google ignoriert oder gefährden sogar die eigene Produktivseite. In diesem Artikel gehe ich näher darauf ein, welche Faktoren eine Satelliten-Webseite bei Google erfolgreich machen und wie man sich eine derartige Backlink-Quelle profitabel aufbauen kann.

Was unterscheidet eine natürliche Website von einer unnatürlichen?

Zuerst müssen wir uns Gedanken darüber machen, was eine natürliche von einer künstlichen Linkquelle unterscheidet.

Fangen wir bei den Domains und dem Hosting an. Vollkommen voneinander unabhängige Webseiten werden auch voneinander unabhängig gehostet und liegen somit auf unterschiedlichen IP-Adressen. Google kann die IP-Adressen der Webseiten ganz leicht ermitteln und diese vergleichen.

Backlinks die nur innerhalb einer IP-Adresse untereinander getauscht werden sind ähnlich wirksam wie interne Backlinks und helfen in der Regel nicht zu einem besseren Google-Ranking. Sie sollten also dafür sorgen, dass jeder ihrer Backlinks von einer anderen IP-Adresse stammt.

Natürlich ist in dem Zusammenhang auch wichtig, dass die Domain eine komplett verschiedene sein muss. Links innerhalb von z.B. Sub-Domains sind nicht so wirksam, wie von unabhängigen Domains.

WEBDESIGN

Achten Sie auf wechselndes Webdesign

Auch wichtig:
Ein anderes Webdesign

Neben dem Hosting ist es wichtig, dass die Struktur der Satelliten-Website eine komplette andere ist, als die Ihrer Money-Site. Achten Sie also auf ein unterschiedliches Design, eine unterschiedliche Anzahl von Unterseiten, unterschiedliche Navigation und so weiter.  Google darf kein Muster erkennen und deshalb müssen die einzelnen Websites so unterschiedlich wie möglich sein.

Wenn Sie die Strukturen so angelegt haben, dann geht es nun darum, die Inhalte zu erstellen. Und das ist eine kleine Wissenschaft für sich. Wichtig ist, dass Ihre neue Satelliten-Website einen eigenständigen Nutzen hat und nicht nur eine SEO-Leiche ist, die keinen Menschen interessiert.

Sorgen Sie für hohe Verweildauer und Social-Sharing

Google erkennt mittlerweile sehr genau, welche Websites keinen echten Zweck haben und ignoriert diese bzw. entfernt sie aus dem Index.

Sie müssen also dafür sorgen, dass echte, menschliche Besucher auf Ihrer neuen Website möglichst lange bleiben und nach Möglichkeit immer wieder auf Ihre Website kommen. Deshalb müssen die Inhalte so interessant sein, dass sie Menschen einen echten Mehrwert bringen. Das kann ein Fachartikel sein, ein interessanter Blog-Beitrag oder auch ein lustiges Video.

Sehr bewährt haben sich in der Vergangenheit echte, fundierte Fachartikel mit einer Länge von mehr als 500 Wörtern mit Illustrationen und Videos, oder auch TOP 10 Listen wie z.B. “Die 10 besten Tricks, wie Sie…” . Gerade hier sparen viele Webmaster und bringen sich so um den Erfolg.

Deshalb mein Tipp an Sie:SOCIAL MEDIA

Schreiben Sie echten Qualitäts-Content, den Sie auf dieser Satelliten-Website posten und verbinden Sie diese Inhalte mit den Möglichkeiten, Social-Media-Sharing zu betreiben. Damit schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe:

  • Sie erhalten durch die Einbindung von Social-Media zusätzlichen Traffic, der Ihre Website belebt und den Alexa-Rank erhöht. Und wenn Sie es geschickt anstellen, dann klicken viele Besucher Ihrer Satelliten-Website auf den Link zu Ihrer Website und dadurch erhöht sich auch der Traffic Ihrer Money-Site. Außerdem wird Ihre Satelliten-Website durch die Besucher auch hin und wieder ganz natürlich verlinkt. Und das natürlich umso mehr, je besser Ihre Inhalte sind. Diese ganz natürliche Verlinkung hilft dabei, dass Ihre Satelliten-Website langsam aber sicher immer besser bei Google rankt und so selbst zu einer echten Autorität wird.
  • Google bemerkt durch den Social-Media-Traffic, dass Ihre neue Satelliten-Website auch eigene Besucher hat und nicht auf ein gutes Google-Ranking angewiesen ist. Dadurch wird automatisch der umgekehrte Effekt ausgelöst und die Website steigt in den Platzierungen.  Gerade bei Longtail-Keywords geht das oft sehr schnell.

Ihre Satelliten-Website als Ranking-Booster!

Diese beiden Effekte lassen Ihre neue Satelliten-Website zu einer wichtigen Referenz in den Augen von Google werden. Und ein Link von einer echten Referenz hilft Ihrer Money-Site sehr stark für bessere Rankings. Aus diesem Grund müssen Sie sehr viel Wert auf absoluten Qualitäts-Content legen, den Sie auf Ihren Satelliten-Website posten.

Alle diese Punkte machen eine gute Website aus und damit auch eine hervorragende Satelliten-Website, die Ihrem Google-Ranking einen echten Vorwärts-Schub gibt. Der einzige Nachteil einer solchen Vorgehensweise ist ganz klar der enorme Zeit- und evtl. auch Geld-Aufwand, den Sie betreiben müssen, bis Sie eine solche Satelliten-Website erstellt haben. Aber mit dieser Anleitung können auch Sie es schaffen und vor allem wissen Sie jetzt, worauf es wirklich ankommt. Dadurch sparen Sie sich viel unnötige Zeit für “Try & Error” Versuche.

Bitte kommentieren und liken!

Bitte liken Sie meinen Artikel

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg mit Ihrer eigenen Satelliten-Website. Wenn Ihnen diese Anleitung gefallen hat, dann schreiben Sie mir doch einen Kommentar unter diesen Artikel und liken Sie ihn. Darüber würde ich mich freuen. Herzliche Grüße, Ihr Christian Wolf