Die Zielgruppendefinition ist einer der wichtigsten Schritte für die richtige Nutzung von Instagram!

Nur wer seine Zielgruppe, sprich: seine Kunden, gut kennt, weiß auch, was diese sich wünschen. Mit diesem Wissen lassen sich neue Follower und letztlich Kunden gewinnen, daher sollten Sie sich zunächst folgende Fragen stellen:

  • Wer sind meine Kunden? Wie alt sind sie, wo wohnen sie? Welche Berufe und Hobbies sind für sie typisch?
  • Habe ich bereits die “richtigen” Kunden?
  • Wen möchte ich mit meinem Instagram-Profil ansprechen bzw. wer soll mir folgen?

Sobald Sie sich darüber im Klaren sind, können Sie mit der Recherche beginnen.

Analysieren Sie die Profile Ihrer “gewünschten Kunden”:

Welche Inhalte teilen diese User?

Welche Leidenschaften haben diese User?

Und ganz wichtig: WEM folgen diese User bereits und welche Fotos “liken” diese User?

Um Ihre Zielgruppe gezielt ansprechen zu können, sollten Sie sich auch über deren eventuelle Wünsche und Probleme Gedanken machen. Wenn Sie bspw. Kameras verkaufen, die auf Action-Fotografie ausgerichtet sind, dann sollten Sie sich darüber im Klaren sein, WELCHE Aktivitäten die User damit fotografieren.