Ist Ihr Unternehmen bereits auf anderen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter vertreten? Dann sollten Sie Ihre Accounts miteinander verknüpfen! 

Wenn Ihr Unternehmen bspw. eine starke Community auf Facebook hat, sollten Sie versuchen, Ihre Facebook-Fans & Twitter-Follower auch auf Ihr Instagram-Profil aufmerksam zu machen.  

Achten Sie jedoch darauf, nicht auf allen Kanälen die gleichen Inhalte zu veröffentlichen! Das nervt die aktiven Nutzer und kann dazu führen, dass Sie Follower verlieren.